LR pixel
Überspringen zu Hauptinhalt

LohnOptimo – Erfolgsabhängiges Prämiensystem gepaart mit smarter Entgeltoptimierung für Dein Unternehmen

Neckar-Alb

Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Kostenlose Erstberatung

Unsere Leistungen

Erfolgsabhängiges Prämiensystem

Mit Hilfe unseres erfolgsabhängigen Prämiensystems steigerst du die Motivation deiner Mitarbeiter und positionierst dich als attraktiver Arbeitgeber, um neue Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig zu halten. Im Hinblick auf deine Ziele erstellen wir ein Prämiensystem, dass genau auf deine Unternehmenssituation angepasst ist. Mit der Möglichkeit die Prämie steuerbegünstigt auszuzahlen, lässt sich die Auszahlung bzw. die Nettoprämie beim Mitarbeiter deutlich erhöhen und gleichzeitig die Arbeitgeberkosten senken.

Mehr erfahren

Lohn & Gehalt

Durch betriebliches Entgeltmanagement werden bisher ungenutzte Einsparpotenziale in Bruttoentgelten aufgedeckt. Unternehmen können gleichzeitig Personalkosten senken und das Einkommen der Mitarbeiter erhöhen. Auch bei zukünftigen Lohnerhöhungen und/oder Sonderzahlungen können Mitarbeiter, trotz geringerer Abgabenlast des Arbeitgebers, mehr Netto vom Brutto erhalten.

Mehr erfahren

0%
Mitarbeitermotivation
0%
Mitarbeiterbindung
0%
Steigerung der Arbeitgeberattraktivität

LohnOptimo – Neckar-Alb

Unternehmens­beratung

Hölzlestr. 40/1
72336 Balingen
Telefon +49 (7433) 90 72 31 85

kontakt@lohnoptimo.de
www.lohnoptimo.de/neckar-alb

Stefan Lenhart

Fachberater für betriebliches Entgeltmanagement

Stefan Lenhart,
Gründer & Geschäftsführer der LohnOptimo Unternehmensberatung

Als Arbeitgeber steht man vor einer großen Herausforderung: Im Talent of Wars kompetente Fachkräfte finden und im Unternehmen halten. Sind Sie auch Unternehmer, Geschäftsführer oder Personalreferent und möchten potenziellen Mitarbeitern Anreize bieten, die auch langfristig überzeugen? Dann finden Sie in mir den passenden Ansprechpartner!

Mein Name ist Stefan Lenhart. Ich bin Geschäftsführer und Gründer der LohnOptimo Unternehmensberatung in Geislingen und helfe Ihnen dabei, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Die LohnOptimo hat sich auf den Themenkomplex Entgeltoptimierung spezialisiert. Was mich antreibt? Der Anspruch, Unternehmen klare Lösungen zu bieten und mit meiner Arbeit Mehrwerte zu schaffen.

Die grundlegende Idee: Ein ganzheitlicher Ansatz, durch den kleine und mittelständische Unternehmen maximal profitieren. Durch maßgeschneiderte Leistungspakete erhalten Ihre Mitarbeiter Benefits und steuerliche Vorteile, durch die sie letztlich mehr Netto vom Bruttogehalt auf dem Konto haben. Weiterhin haben wir bei der LohnOptimo eine praxisorientierte Personalsoftware im Portfolio, um unseren Kunden noch größeren Mehrwert zu bieten.

Nettolohnoptimierung: Herzensangelegenheit und Geschäftsgrundlage

Nach der Ausbildung zum Versicherungsfachmann gründete ich 2009 als freier Makler meine eigene Agentur und vermittelte Versicherungen an Privat- und Firmenkunden. Zügig wählte ich einen konkreten Schwerpunkt: die betriebliche Altersvorsorge (bAV) haftungssicher gestalten.

Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz, das 01.01.2018 in Kraft getreten ist, hat sich mir eine neue Perspektive aufgetan: Ich sah großes Potenzial in den Lohnoptimierungsbausteinen, die eine deutlich attraktivere Betriebsrente ermöglichen sollten. Ich gründete kurzerhand die LohnOptimo. Mein Ziel: Das Maximum für Arbeitnehmer aus ihrem Gehalt rausholen und Arbeitgebern eine simple und zugleich smarte Möglichkeit für Gehaltserhöhungen aufzuzeigen.

Als ich 2018 mit der LohnOptimo gestartet bin, war nicht klar, ob wirklich Bedarf an meiner Dienstleistung bestand. Daher zähle ich den ersten Auftrag als bislang größten Erfolg meiner Laufbahn. Dieser Moment hat beruflich die Weichen gestellt. Denn es war klar, dass mein Unternehmen ein reelles Problem der modernen Arbeitswelt lösen konnte und kann.

Zum einen ermöglichen wir Mitarbeitermotivation durch Nettolohnoptimierung. Zum anderen gestalten wir Prozesse in Unternehmen durch unsere Personalsoftware effizienter und geben somit Ressourcen frei.

Dank Leidenschaft zur Expansion

Seit der Gründung von LohnOptimo hat sich einiges verändert. Als frisch gebackener Vater steht selbstverständlich die Familie stark für mich im Mittelpunkt, in meiner Freizeit bin ich begeisterter Mountainbiker und engagiere mich als Schriftführer im lokalen Sportverein.

Mein Privatleben sorgt für den nötigen Ausgleich zum Beruf und ermöglicht mir, mich immer wieder zu fokussieren, meinen eigenes unternehmerisches Denken und Handeln zu schärfen und die LohnOptimo mit Leidenschaft voranzubringen. Ganz im Sinne unserer Kunden.

Inzwischen sorgen Mitarbeiter im Innendienst und Partner vor Ort dafür, dass wir mit unserer Arbeit noch mehr Unternehmen erreichen. Das Einzelunternehmen LohnOptimo ist zu einem Franchise mit mehreren Standorten gewachsen, die bundesweit verortet sind. Neben meiner Tätigkeit als Gesellschaftender-Geschäftsführer der LohnOptimo GmbH und Inhaber des Standortes LohnOptimo Neckar-Alb bin ich für die Betreuung sämtlicher Franchise-Partner zuständig.

  • Seit 2018: LohnOptimo Neckar-Alb / Zentrale – vertreten durch meine Person Stefan Lenhart
  • Seit 01.10.2020: LohnOptimo Ruhrpott – vertreten durch Herrn Nicolas Kampe (NK-Consulting)
  • Seit 01.01.2021: LohnOptimo Stuttgart – vertreten durch Herrn Markus Winkler
  • Ab 01.03.2021: LohnOptimo München – vertreten durch Herrn Daniel Quellmelz (BBQ Consulting GmbH)
  • Ab 01.04.2021: LohnOptimo Dresden – vertreten durch Herrn Daniel Holländer
  • Ab 01.05.2021: LohnOptimo Franken – vertreten durch Herrn Lothar Moutschka

Dynamisch und kompetent

Ich bin der Überzeugung, dass eine solide Expertise lebendig gehalten werden muss. Denn die Nettolohnoptimierung kennt keinen Stillstand, das Gebiet unterliegt einer starken Dynamik. Um stets auf dem neuesten Stand der Dinge zu sein und meine Kunden maximal kompetent beraten zu können, setze ich auf ständige Weiterbildung.

Daher habe ich die Zusatzqualifikation zum „Zertifizierten Fachberater für betriebliches Entgeltmanagement“ absolviert, die ich gemäß den Vorgaben alle drei Jahre auffrische (aktuelle Zertifizierung erfolgt am 25.9.2020):

  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Steuerrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Reisekostenrecht
  • bAV-Recht
  • Pfändungsrecht
  • Zuwendungsgestaltung
  • Berechnungen, Umsetzung und Verwaltung
  • Informationspflichten
  • Beratungszulassung und Haftung

Ob Cafeteria-Modell, betriebliches Gesundheitsmanagement, Optimo-Pakete oder andere Lohnoptimierungsbausteine – es begeistert mich jeden Tag aufs Neue, mit interessanten und hochkarätigen Menschen zu arbeiten und Unternehmen ein Stück mitzugestalten. Gerne möchte ich unsere Expertise auch Ihrem Unternehmen zur Verfügung stellen. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

ONLINE TERMIN VEREINBAREN

Du hast die Möglichkeit Dir ein kostenloses Erstgespräch zu sichern.
Vereinbare jetzt einfach einen Termin.


Unser Blog

Hier finden Sie aktuelle News, Bilder und Informationen

Zum Blog

Kontakt

Du hast Fragen oder benötigst Informationen über unsere Dienstleistungen?
Nimm jetzt Kontakt mit uns auf!

Gehalts- und Lohnoptimierung
Frische Ideen für das, was wirklich wichtig ist

Inhalt:

  • Alles im grünen Bereich – Aufladen von Elektrofahrzeugen
  • Nachhaltig unterwegs: Job-Ticket für den ÖPNV
  • Umweltfreundlich und flexibel: Bike-Leasing
  • Jederzeit mobil bleiben: Fahrtkostenzuschuss
  • Family First: Einmaliger Zuschuss zum Mutterschaftsgeld
  • Für das Wichtigste im Leben: Kindergartenzuschüsse
  • Interaktiv aufgestellt: Zuschüsse zur Telekommunikation
  • Relaxen, um wieder durchzustarten: Erholungsbeihilfe
  • Sich was Gutes tun: Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Im Ernstfall abgesichert: Betriebliche Krankenversicherung
  • Die Hand reichen: Steuerfreie Unterstützungsleistungen
  • Das Rentnerdasein rocken: Betriebliche Altersvorsorge
  • Kleine und große Träume finanzieren: Arbeitergeber-Darlehen
  • Gönn dir was: Waren- und Dienstleistungsbezug
  • Wer arbeitet darf auch feiern: Betriebsveranstaltungen
  • Rundum gut versorgt: Essenszuschuss
  • Für unterwegs: Verpflegungsmehraufwand
An den Anfang scrollen