LR pixel
Überspringen zu Hauptinhalt

Erfolgsabhängiges Prämiensystem

Das erfolgsabhängige Prämiensystem bringt viele Vorteile mit sich – sowohl für dich als Arbeitgeber als auch für deine Mitarbeiter. Durch die Berücksichtigung der Kosten und Erlöse in den Vormonaten ist das Modell risikoarm und flexibel an dein Unternehmen und deine Mitarbeiter anpassbar.

Die Vorteile eines erfolgsorientiertes Prämiensystem

  • Mitarbeitermotivation
  • Gewinnung neuer Mitarbeiter und Fachkräfte
  • Bindung der Mitarbeiter
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
  • Steigerung der Erlöse
  • Senkung der Lohnkosten

Darum sind wir Experten auf dem Gebiet

Wir von der LohnOptimo Unternehmensberatung sind zertifizierte Fachberater für betriebliches Entgeltmanagement (bEM) über die byQuality academy. Diese Zertifizierung läuft immer nur drei Jahre, das heißt wir beschäftigen uns alle drei Jahre erneut mit dem Thema Nettolohnoptimierung und bilden uns entsprechend fort.

Gründe für ein erfolgsorientiertes Prämiensystem

Die Ziele werden erreicht, wenn die Prämierung

  • einen Anreiz zur Leistungssteigerung gibt
  • vom Mitarbeiter als gerecht, transparent und flexibel empfunden wird
  • für das Unternehmen kalkulatorisch sicher ist
  • vom Mitarbeiter verstanden wird und beeinflusst werden kann

Was macht unser Prämiensystem besonders?

Unser Prämiensystem berücksichtigt immer auch die Kosten und Erlöse der jeweiligen Vormonate, sodass nur dann eine Prämie ausgezahlt wird, wenn der aufgelaufene Erlös die aufgelaufenen Selbstkosten übersteigt. Außerdem wird die Ist-Anwesenheitszeit, das heißt abzüglich von Urlaubs- und Krankheitstagen jedes einzelnen Mitarbeiters in die Prämienberechnung einbezogen. Dies macht unser Prämiensystem risikoarm und sehr individuell für dein Unternehmen und deine Mitarbeiter.

Eine zusätzliche Möglichkeit zur Individualisierung des Prämiensystems ist die Integration persönlicher Prämienfaktoren wie etwa Dauer der Betriebszugehörigkeit oder Leistungsfaktor in die Berechnung.

Merkmale klassischer Prämiensysteme anhand von Beispielen

Akkordprämie

  • für Mitarbeiter transparent

  • nur Produktion, Festlegung der Stück- und Zeitvorgabe, i.d.R. nur Industrie

Auftragsprämie

  • guter Motivationseffekt
  • transparent und flexibel
  • gute Aufträge werden prämiert, schlechte Aufträge zu Lasten des Unternehmens
  • nur einzelne Mitarbeiter werden berücksichtigt

Umsatzprämie

  • leicht zu messen
  • keine Kostenbereinigung, deshalb hohes Risiko (Umsatz ≠ Gewinn)

Vorteile der Betriebsprämie

  • Guter Motivationseffekt
  • Transparent und flexibel
  • Risikoarm für den Arbeitgeber
  • Alle Mitarbeiter werden berücksichtigt (z.B. auch kfm. Abteilung)

Kontakt

Wenn das erfolgsabhängige Prämiensystem dein Interesse geweckt, vereinbare gern einen kostenfreien und unverbindlichen Kennenlerntermin.

Drei Schritte zur erfolgsorientierten Prämierung

Um das erfolgsorientierte Prämiensystem in dein Unternehmen zu integrieren, gehen wir die folgenden drei Schritte:

Schritt 1: Analyse

Im ersten Schritt setzen wir uns gemeinsam an einen Tisch und definieren deine Unternehmensziele. Mögliche Zielvorstellungen wären zum Beispiel:

  • Anwesenheitszeit der Mitarbeiter erhöhen
  • Kosten senken
  • Einzelne Aufträge besser abbilden (Deckungsbeitrag erhöhen)

Zur Definition deiner individuellen Unternehmensziele haben wir einen Fragebogen entwickelt, den wir gemeinsam durchgehen.

Schritt 2: Umsetzung

Im zweiten Schritt überprüfen wir anhand des Fragebogens, welche prämienrelevanten Parameter wir benötigen, um die gewünschten Ziele zu erreichen. Im Anschluss daran, wird das Prämiensystem in Form einer Testphase eingeführt. Diese Testphase dauert drei bis sechs Monate, in denen wir dich und dein Unternehmen begleiten. Die Kommunikation des Prämiensystems an die Mitarbeiter findet in diesem Schritt noch nicht statt. Am Ende dieser Phase wird ausgewertet, ob das System funktioniert und wenn nötig angepasst und optimiert.

Schritt 3: Einführung

Im dritten Schritt erfolgt die Kommunikation an die Mitarbeiter. Außerdem begleiten wir dich und dein Unternehmen weitere drei Monate, um sicherzustellen, dass das System zu 100% passt.

An den Anfang scrollen